Durchführung:
Gestützt auf die Vereinbarung vom 22. September 2008, Ziffer 12, führt die Chlausenzunft Wangen jeweils die Aktionen „Lichtblick“ und „Wiehnachtsbatze“ durch. Diese Arbeit erfolgt ehrenamtlich. Die Chlausenzunft setzt für die Druchführung einen aus drei Mitgliedern bestehenden Ausschuss ein.  Die Mitglieder dieses Ausschusses haben über diese Arbeiten gegenüber Dritten strikte Schweigepflicht.  Zur Feststellung der Bezugsberechtigung ist die Einwohnergemeinde Wangen Ansprechpartner.

Finanzierung:
Nebst einem Gemeindebeitrag und dem Erlös des Lichtblick-Knopf-Verkaufes erhalten wir auch Unterstützung von einigen Wangener Gewerbetreibenden. Letztere unterstützen uns mit Geldspenden und ermöglichen uns damit mehr Personen zu berücksichtigen. Dies sind erfreuliche Unterstützungsgelder auf die wir angewiesen sind um möglichst viele Personen und Familien zu helfen. 

Natürlich ist uns klar, dass nicht jeder helfen kann. Dafür haben wir Verständnis. Doch sollte es jemanden möglich sein, sind wir sehr dankbar wenn sie bei ihren Spenden uns und Personen in ihrer Nähe berücksichtigen würden. Wir wissen, es gibt viele Organisationen, national und international, die auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Im Gegensatz zu diesen Organisationen fallen bei uns keine administrativen Kosten an. Wir betreiben Direkthilfe von Mensch zu Mensch, also ohne Zwischenstationen. Wir leben Freiwilligeneinsatz. Zudem zählt unsere Zunft zu den registrierten gemeinnützigen Organisationen und wer für gemeinnützige Organisationen spendet, darf den Betrag in der Steuererklärung zum Abzug bringen.

Unsere Bankverbindung für Spenden Lichtblick:
Raiffeisenbank Untergäu
4612 Wangen bei Olten
IBAN CH91 8094 7000 0055 2051 6

Herzlichen Dank für Ihre Spende
Download : Lichtblick / Wiehnachtsbatze
Size: KB, downloaded 290 times

Kommentar(e): (0)

Übermittelt von: Zunftmeister   Datum: 04.02.16 21:23