Besten Dank, dass wir bei Ihnen einen Besuch machen durften. Wir freuen uns jeweils sehr auf die Chlausenzeit und hoffen, möglichst viele Familen besuchen zu können. Das jeweilige Chlausenpaar freut sich auch auf Fotos des Familienbesuches. Herzlichen dank dafür.

Damit wir auch zukünftig alle Familien, Kindergärten, Spielgruppen, Schulen, Altersheime und Vereine besuchen können, sind wir in der Chlausenzunft auf neue Mitglieder angewiesen.
Nicht nur Männer, welche als Samichlaus und Schmutzli unterwegs sind, auch weibliche Mitglieder für die Fertigung der Chlausensäckli, Mithilfe beim Seniorennachmittag und schminken der Chlausenpaare sind bei uns herzlich willkommen.

Auch in der übrigen Zeit im Jahr sind wir aktiv. So steht jeweils im Frühling und Herbst ein Frondiensttag auf dem Programm, an dem wir die beiden Rastplätze im Stockbrünneli und Asp reinigen. Zudem sammeln wir Papier, bräteln mit den Behinderten, servieren an GV's und führen im Sommer das Mattenfest durch. Selbstverständlich kommen auch die Gemütlichkeit und das Gesellige nicht zu kurz. Diese pflegen wir jeweils am Frühlingsbott, Chlausenbott und auf einer Zunftreise.

Wäre das nicht auch etwas für Sie ?

Wir würden uns freuen, Sie als Schnupperzünftler oder Schnupperzünftlerin kennen zu lernen. Die Chlausenzunft freut sich auf Ihre Rückmeldung.

Kommentar(e): (0)

Übermittelt von: Zunftmeister   Datum: 04.12.16 11:47